Werbung in Österreich

Aufgrund von ich weiß nicht was, haben wir auf einigen TV-Sendern, die wir über Satellit empfangen, jetzt immer österreichische Werbung. Dabei fällt mir zum einen auf, dass der Mobilfunkmarkt anscheinend heiß umkämpft und die Tarife billiger als in Deutschland sind, ‚Gebühr‘ heißt ‚Entgeld‘ und die Vielfalt der beworbenen Produkte wirkt auf mich sehr gering. Es wiederholen sich die gleichen 15 Werbungen schön nacheinander. Und so kommt es, dass einige Anpreisungen nach nicht allzu langer Zeit nervig werden. So etwa der „surfst nix, zohlst nix-Tarif“ von aon-speed easy…
So, dies als kurzer Einwurf, von mir, bei laufendem TV hier sitzend und eigentlich gar nicht glotzend.

Have a nice day!

2 thoughts on “Werbung in Österreich

  1. Mil

    Kann am Donnerstag ja mal live gucken, ob einem in Österreich die Handys auch wirklich hinterher geworfen werden. Ich darf einen Tag in Wien arbeiten.

    Antworten
  2. Etosha

    Hihi 🙂 Werbung nervt auch hier.
    Jetzt weißt du ja ungefähr, wie’s uns geht, wenn bundesdeutsche Kinder in der bundesdeutschen Fruchtzwerge-Werbung ‚Früschte‘ und ‚Mültsch‘ sagen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.