Cybermusic

Manchmal, da starte ich meinen Winamp-Player, suche die meiner Stimmung entsprechende Musik aus und dann, manchmal eben, starte ich ne hippe Visualisierung auf meinem ach so breiten Bildschirm, wähle meinen Augen-Screen-Abstand so, dass mein Sichtfeld von dem farbigen Raum gefüllt ist und dann, ja dann, dann fliege ich manchmal davon!

Keine Sorge, ich bin nicht abhängig, ich kann jederzeit aufhören und mache es auch nicht so oft und auch nicht so lange am Stück. Ich hab’s unter Kontrolle!

Aber den Fug, den genieße ich schon…

Ein Gedanke zu „Cybermusic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *